Termin am Döbler Salon – Magic Cercle

1989 schlossen sich einige Mitglieder des Magischen Klub Wien zusammen, um einen neuen, exklusiven Zauberklub zu gründen – den Magischen Cercle Wien (MCW). Das neue Klublokal des MCW wurde mit Sorgfalt ausgewählt, denn schließlich sollte es in seiner Einzigartigkeit einen exklusiven Rahmen für die Zaubermitglieder bieten und allen Besuchern in eindrucksvoller Erinnerung bleiben.

In ehrenvoller Erinnerung an einen der wohl berühmtesten Zauberkünstler Österreichs, Ludwig Döbler (1801-1864), erhielt der MCW die Zusatzbezeichnung „Döbler-Salon“. Im 7. Wiener Bezirk wurde diesem Zauberkünstler sogar eine Gasse – die Döblergasse – gewidmet.

Nach einem knappen Jahr Bau- und Vorbereitungszeit unter hohem persönlichem Einsatz der Gründungsmitglieder gelang es, am 24. April 1990 die offizielle Eröffnung des MCW im Rahmen einer von Felix Dvorak geleiteten Gala-Vorstellung zu feiern. Es zauberten Peter Heinz Kersten, Kurt Freitag und der englische Starmagier Paul Daniels vor prominenten Gästen wie Leopold Gratz, Dagmar Koller, Harald Serafin, Maler Ringl, BM a.D. Gertrude Fröhlich-Sandner, Karl Hodina und zahlreichen begeisterten Anhängern der Zauberkunst.

Im Jahre 1995 übernahm Präsident Kurt Freitag die Leitung des MCW. Durch seine Bekanntheit und internationalen Kontakte war es dem Klub möglich, bekannte österreichische Künstler, wie z.B. Bobby Lugano oder Borra („König der Taschendiebe“) als Zauberfreunde, sowie internationale Künstler, wie Paul Daniels (GB), Silvan (I) und Trevor Lewis, (GB, Weltmeister Close-Up/Karten) als Ehrenmitglieder zu gewinnen. Der Klub hält freundschaftlichen Zauberkontakt zu Siegfried & Roy und David Copperfield.

 

 

01 / 587 24 93
office@mcw.cc
www.mcw.cc

Nichts gefunden

Leider wurden keine Ergebnisse für das angefragte Archiv gefunden.