MRA Wettbewerb

Der MRA Wettbewerb ist traditionell international sehr stark besetzt.
Internationale Größen wie  Hans Klock, Roy Davenport, Florian Zimmer, Tricky Niki, Wolfgang Moser, Thommy Ten und Amélie u.v.m. sind hier angetreten.

Zum Unterschied zu vielen Juxwettbewerben wird der MRA Wettbewerb nach FISM Regeln durchgeführt und ist – für MRA Mitglieder – die einzige Möglichkeit sich mit einer guten Leistung zu den FISM Weltmeisterschaften bzw. FISM Europameisterschaften  zu qualifizieren.
Für jede Wettbewerbsnummer die bereits für die WM qualifiziert ist, ist es eine gute Möglichkeit sich einer internationalen Konkurrenz zu stellen und von einer internationalen FISM Jury das letzte Feedback zu holen. Die Jury besteht ausschließlich durch international renommierte Fachleute.
Die Nummer müssen zwischen 8 und max. 10 Minuten dauern.

Die Wertung erfolgt für Bühne und Close-up in den FISM Sparten: Close-up und Bühnenmagie 

Die Preise sind abhängig von den erreichten Punkteanzahl gemäß FISM Richtlinien.
Für Bühnenmagie findet in der Samstag Gala für die von der FISM Jury ausgezeichneten drei besten Programme eine Publikumswertung um den ALADIN Publikumspreis statt. Dieser ist nicht Bestandteil des offiziellen Wettbewerbs.

Erstmals wird es Preisgelder für die in besten Programm geben die von der FISM Jury ausgezeichnet wurden
Bitte melden Sie sich bei Interesse an, bis Februar 2020 geben wir Ihnen Bescheid ob es zu einem Wettbewerb kommt.

Die Wettbewerbsteilnehmer haben die Möglichkeit eine Licht-und Tonprobe von 10 Minuten zu machen. Auch hier halten wir uns strikt an die Bedingungen die bei der FISM WM vorherrschen um dort dann Überraschungen zu vermeiden

Detaillierte Wettbewerbsregeln erhalten die angemeldeten Wettbewerbsteilnehmer

Zur Zulassung zum Wettbewerb ist bei FISM Vereinsmitglieder die Unterschrift des jeweiligen Vereinspräsidenten notwendig.

 

Anmeldung als Wettbewerbsteilnehmer

Anmeldung Wettbewerb

Registrierung als Wettbewerbsteilnehmer
Technik und Ablauf

Information an Teilnehmer:

ACHTUNG: Beschränkte Teilnehmerzahl

 

Anmeldegebühr: € 50,-

Die Anmeldegebühr wird nach Antreten zurückerstattet.

Bei einer Absage durch den Teilnehmer nach dem 31. Juli 2020 erfolgt keine Refundierung.